Unsere nächsten Veranstaltungen

Foto: Bild vom Vorjahr mit den jugendlichen und erwachsenen Spielern beider Vereine

Sonnabend, 01. Spetember 2012, Jüterbog: Flämingskate
Teilnehmer: Nachwuchs der Trainingsgruppen 2 und 3 entsprechend Auswahl der Übungsleiter

Sonntag, 02. Spetember 2012, 9:30 Uhr, Mühlbach: 3. Landschaftslauf (0,4 bis 16,8 km)
Veranstaltung der Bezirksrangliste Dresden
Teilnehmer: Interessierte Jugendliche und Erwachsene

Donnerstag, 06. September 2012: Fußball Skiklub Dresden-Niedersedlitz gegen Skizunft Dresden
Anpfiff: 17 Uhr auf dem Sportplatz Niedersedlitz-Luga
Nach den Spielen Grillen und geselliges Beisammensein

Sonnabend, 08. Spetmber 2012, 13 Uhr, Kurort Hartha: 33. Tharandterwald-Lauf (0,5 bis 21 km)
Veranstaltung der Bezirksrangliste Dresden
Teilnehmer: Alle Kinder unseres Klubs sowie interessierte Jugendliche und Erwachsene
Meldung unserer Klubmitglieder an Robert Kloß bis Dienstag, 04.09.2012, 24 Uhr


Benefiz Fußballspiel am Mi., 12.09.2012 im Dynamo-Stadion

Uns erreichte eine Info vom KSB Dresden:
Am 12.09.2012 um 18.00Uhr findet im Glücksgas Stadion Dresden ein Benefiz Fußballspiel mit Ulf Kirsten und zahlreichen anderen Prominenten statt.
Beim "2für1-Angebot" im Sparkassen-Familienblock können zwei Sitzplatzkarten für insgesamt 12 Euro erworben werden.
Dazu auf der Seite www.benefiz-spiel.de den Ticketshop anwählen und über Bestplatzauswahl gelangt man zu den ermäßigten Plätzen.


Saisoneröffnung der Erwachsenen

Liebe Skisportler, eins steht fest: der Winter kommt - früher oder später. Daher sollten wir die Planung der kommenden Wintersaison vornehmen, am besten bei oder nach einem gemeinschaftlichen Skirollertraining. Daher der Vorschlag: Skirollern am Di. 11.09.2012, 18 Uhr an der Hauptallee, Großer Garten, gegenüber des Arnoldbades. Im Anschluss Saisonbesprechung in der Torwirtschaft. Gerne würde ich mich wieder um eine Gemeinschaftsquartier zum Iserlauf kümmern. Über konkrete Zusagen freue ich mich.

Bis dann, Richard


Fußballspiel gegen Skizunft am 06.09.2012

Liebe Skikluber,

am Donnerstag, den 06.09.2012, findet unser alljährliches Fußballspiel gegen die Skizunft statt. Anpfiff ist 17 Uhr auf dem Sportplatz Luga. Es spielen zuerst die Kinder, dann die Jugendlichen/Erwachsenen. Alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsene sind herzlich eingeladen mitzuspielen und anzufeuern. Im Anschluss wird wie immer gegrillt.

Spielleiter ist Marie, Chef vom Dienst ist Robert.


Zentrale Leistungskontrolle in Oberhof

Am Wochenende 21./22. Juli 2012, unmittelbar vor Beginn der Sommerferien in Sachsen, wurde in Oberhof der erste Wettbewerb zum Deutschlandpokal 2012/2013 ausgetragen. Daran nahmen die bundesweit besten Jugendlichen und Junioren des DSV aus dem Bereich Skilanglauf teil. Die Auswahl erfolgte über die Landesverbände.

Für der Delegation des Skiverbandes Sachsen waren vier Jugendliche unseres Vereins nominiert worden. Sie alle trainieren am Olympiastützpunkt Oberwiesenthal. Deshalb waren die Erwartungen groß, die in sie gesetzt worden sind. Diesen Erwartungen sind sie vollauf gerecht geworden. Beim Crosswettbewerb eroberten sich alle einen Platz im ersten Drittel ihrer Altersklasse.

Bei der männlichen U 18 über 7,5 km kam Arne Reichelt auf Platz 13, während es sein Altersgefährte Niklas Rombock mit Platz 3 zu einer Medaille brachte. Eine Urkunde gab es in der weiblichen U18 für Ruth Heidrich-Meisner, die über 5 km den 6. Rang belegte. Richard Leupold (siehe Foto) gelang es, in der U 16 über 5 km als Zweiter des Ziel zu durchlaufen.


Sachsenweite Athletik-Überprüfung

Die Landes-Rangliste für den Skiläufernachwuchs umfasst acht Skiwettkämpfe und zwei Athletiküberprüfungen. Zum ersten Athletiktest der neuen Saison trafen sich die 10- bis 13-jährigen Mädchen und Jungen am 01. Juli in Olbernhau, während sich die Jugendlichen ab AK 14 zwei Wochen später in Annaberg-Buchholz und Oberwiesenthal dem Test unterzogen.

Chancen auf einen Podestplatz hatten nur unsere in Oberwiesenthal trainierenden Sportschüler. So errang Ruth Heidrich-Meisner bei der weiblichen Jugend 17 den dritten und Richard Leupold bei der männlichen Jugend 16 den zweiten Platz. Es gab auch einen Altersklassensieger: Niklas Rombock gewann den Wettbewerb der männlichen Jugend 17.


Termine im Mai

Saisonabschluß für Skiklubmitglieder und deren Angehörige sowie für alle Freunde des Klubs am Wochenende 28./29. April 2012 in Ostrau, Sächsische Schweiz (je nach Wunsch mit oder ohne Übernachtung). Treffen am Sonnabend 10 Uhr an der Hütte der Freitaler Kletterfreunde. Weitere Einzelheiten können der schriftlichen Einladung entnommen werden.

Oberelbemarathon am Sonntag, 29. April 2012. Start zum Marathon 9:30 Uhr in Königstein, zum Halbmarathon 9:15 Uhr in Pirna, zum 10-km-Wettbewerb 9:15 Uhr in Dresden-Blasewitz (Schillergarten) und zum Lauf über 3,7 km 8:45 Uhr am Fährgarten Dresden-Johannstadt. Auch in diesem Jahr wird die Veranstaltung von unserem Klub durch sechs Helfer für die Streckensicherung unterstützt

41. Bühlauer Stundenlauf am Mittwoch, 02. Mai 2012, 18:30 Uhr (Halbstundenlauf 17:30 Uhr) auf dem Sportplatz Milkeler Straße. Wenige Tage danach Blütenfestlauf Borthen und Mannschaftsduathlon Dresden-Plauen am Sonnabend, 05. Mai 2012, sowie der Lauf in den Frühling in Freital-Hainsberg am Sonntag, 06. Mai 2012. Der Lauf in den Frühling ist für den Skiklubnachwuchs als Pflichtveranstaltung festgelegt worden ist.


Wilischlauf 2012

Der 35. Wilischlauf verfehlte mit 444 Läufern, die das Ziel erreichten, nur knapp den Teilnehmerrekord von 2010 mit 447 Startern. In diesem Jahr waren 184 Läufer über 9,5 km, 130 über 29,6 km sowie 130 auf den Kinderstrecken über 1, 2 und 3 km unterwegs. Der ausrichtende Skiklub Dresden-Niedersedlitz allein war mit 59 Aktiven dabei.

Bei den Strecken über 9,5 und 29,6 km gab es einen Doppelerfolg für die Niedersedlitzer. Über 9,5 km lief Patrick Langer als Erster durchs Ziel, gefolgt von Martin Sauer (Baruther SV 90) und Andreas Jalowi (Runners Point), über 29,6 km war es Markus Fritzsche vor Bernd Dander (RC 1898 Radeberg) und seinem Niedersedlitzer Vereinkameraden Andreas Bram. Schnellste Frauen über 9,5 km waren mit Caroline Noll (Dresden), Christin Marx (TSV Dresden) und Heike Hänsel (VfL Dresden-Bühlau) drei Starterinnen aus der Elbestadt. Auf die lange Strecken hatten sich immerhin 25 Teilnehmerinnen gewagt. Hier erkämpfte sich Franziska Kranich (OL Görlitz) den Gesamtsieg, die Plätze 2 und 3 belegten Angela Haupt (LSV Pirna) und Ivonne Lutze (Skizunft Dresden).

Von den Jugendlichen waren ebenfalls 9,5 km zu durchlaufen. Den Wettbewerb der männl. U 20 gewann Thiman Bernhard (Stadt Wehlen), in der männl. und weibl. U 18 siegten Richard Leupold und Helene Holz (beide Skiklub Dresden-Niedersedlitz). Von den 10 Altersklassensiegen der Kinder entfielen fünf auf den Skiklub Dresden-Niedersedlitz, während die Skizunft Dresden, die USV TU Dresden, der TSV Dresden, der SSV Altenberg und der ASV Annaberg je einen AK-Sieger stellten.


Mannschaftscrosslauf über 6,3 km im Prießnitzgrund bei Dresden

Diese Veranstaltung wurde in diesem Jahr wegen Karfreitag um zwei Tage auf den 04. April vorverlegt. Unter den 190 Dreier-Teams, die das Ziel erreichten, kamen 12 aus dem Skiklub Dresden-Niedersedlitz. Die Hälfte von ihnen belegte einen Podestplatz, und die Familien Riedel, Junghanß und Reichelt stellten eigene Familienteams auf die Beine.

Die meisten Urkunden eroberte sich der Nachwuchs unseres Klubs. Einziger Altersklassensieg gelang den 10- bis 13-jährigen Mädchen mit Elisabeth Rechenberger, Sarah Neises und Lysann Langer. Platz 2 erkämpften sich die Jungen 10-13, sowie die Jungen 14-19 und die Mädchen 14-19.

Besondere Aufmerksamkeit galt den Männern 20 bis 34 mit Johann Gehrisch, Markus Fritzsche und Patrick Langer, die den Gesamtsieg von 2010 und 2011 verteidigen wollten. Diese Leistung konnten sie dieses Mal nicht wiederholen, sie mussten sich dem „Team Runnerspoint Elbepark“ geschlagen geben. Allerdings fehlten ihnen bei einer Laufzeit von 22:30 Minuten nur zwei Sekunden zum ersten Platz


Deutsche Meisterschaften im Skilanglauf am 24./25. März 2012

Deutsche Meisterschaften im Skilanglauf am 24./25. März 2012 für Jugendliche und Erwachsene und zugleich Finale und Abschluss zum Deutschlandpokal. Es ist schon eine großartige Leistung, dass sich drei Niedersedlitzer für diesen bundesweiten Ausscheid qualifizieren konnten. Beim Freistilwettbewerb über 15 km kamen Arne Reichelt und Niklas Rombock (beide AK 16) auf die Plätze 9 und 18 (von 26), Ruth Heidrich-Meisner (ebenfalls AK 16) erreichte Rang 13 (von 29).

In der abschließenden Gesamtwertung zum Deutschlandpokal konnten sich alle Niedersedlitzer im vorderen Drittel ihrer Altersklasse platzieren. Unter den 51 männlichen Jugendlichen der AK 16 erreichten Arne und Niklas die Plätze 7 und 16, Ruth Heidrich-Meisner kam bei 51 weiblichen Teilnehmerinnen der AK 16 auf Platz 10.